Gesundheitsförderung für Arbeitnehmer kann sich steuerbegünstigt auswirken

Führt der Arbeitgeber eine gesundheitsfördernde Maßnahme in überwiegend eigenbetrieblichen Interesse durch, ist diese lohnsteuerfrei. Zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung steht dem Arbeitgeber ein jährlicher Freibetrag zu. Hier können z.B. Beiträge für das Fitnessstudio begünstigt sein.

Gesundheitsmaßnahmen seitens des Arbeitgebers sind außerdem steuerlich begünstigt, wenn sie von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert werden. Auch Erholungsbeihilfen können mitunter steuerbegünstigt sein.

 

Sollten Sie sich für betriebliche Gesundheitsförderung interessieren, beraten wir Sie hierzu gerne. Selbstverständlich können Sie uns auch abseits der Gesundheitsförderung ansprechen, wenn Sie Ihren Arbeitnehmern etwas Gutes zukommen lassen möchten

 

Weitere News

Am kommenden Brückentag, Freitag den 04.10.2019 bleibt unser Büro geschlossen. Am darauffolgenden Montag sind wir wieder zu unseren neuen Öffnungszeiten zu erreichen. Weiterlesen

Liebe Mandanten, ab dem 16. September 2019 ändern sich unsere Öffnungszeiten. Sie erreichen unser Sekretariat zukünftig Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr... Weiterlesen

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Stromversorgung durch die Stadtwerke Groß-Gerau, müssen wir den Betrieb am Donnerstag den 22. August 2019 ab 12°° Uhr einstellen. ... Weiterlesen

Aufgrund der Heute gemeldeten 40 Grad, schließt die Kanzlei Heute am 25.07.2019 schon um 15:30 Uhr. Morgen sind wir wie gewohnt ab 08:100 Uhr wieder für Sie erreichbar.... Weiterlesen